Hallo liebe Kinder!

155_3301

Das ist ein Gruß für euch Kindergarten- und Kidstreff-Kinder! Wir möchten euch jede Woche einen Gruß schicken, damit die Zeit, bis wir uns wiedersehen können, nicht so lang wird. So denken wir aneinander und freuen uns auf Ostern. Liebe Grüße an euch und eure Familien!

Und hier ist der zweite Gruß an die Kinder:

Jesus feiert das Abendmahl und wird verhaftet

Angebot Teil 2

Hier kommt nun unser erstes Paket:

KinderpostOsternBrief1

Jesus zieht in Jerusalem ein

Bastelangebot 1

Spenden und Kollekten in Zeiten von Corona

Obwohl alle Gottesdienste vor Ort ausfallen, kann dennoch gespendet werde182_5401n: über den Internet-Klingelbeutel. Die Abwicklung läuft über das Spendenportal der KD-Bank

https://www.kd-onlinespende.de/organisation/ev-kirche-im-rheinland/display/frame.html

Spender*innen erhalten auf Wunsch eine Zuwendungsbestätigung.

Spenden für unsere Gräfrather Gemeinde

Das bisher beschriebene betrifft die Ausgangskollekten. Die Klingelbeutel-Kollekten sind jeweils für unsere eigene Gemeindearbeit mit diversen Zielgruppen bestimmt.

Gerne nennen wir hier dazu unsere Gräfrather Kontonummer, unter der Sie jederzeit für unsere Gemeindearbeit spenden können, denn wir sind nach wie vor dringend auf Spenden angewiesen:

Spendenkonto:  KGM Gräfrath KD-BankDE55 3506 0190 1088 3521 10 BIC: GENODED1DKD

Herzlichen Dank allen Spender*innen!

Ein Wort der Zuversicht

qualification-76737_1920

Montags, mittwochs und freitags soll es bis auf weiteres hier ein „WORT DER ZUVERSICHT“ geben – wenn wir das nicht mehr in unseren Veranstaltungen, Andachten und Gottesdiensten persönlich weitergeben können, dann auf diese Art und Weise! Wir wünschen Ihnen und Euch viel Freude und Zuversicht beim Lesen!

Übrigens, wenn Sie die jeweilige Andacht ausdrucken können und solchen Menschen in den Briefkasten werfen, die nicht die Möglichkeit des Internets haben, würde sich das Wort der Zuversicht noch mehr verbreiten.

Thomas Schorsch und Bärbel Albers

als Andacht für Freitag

Und bis wir uns wiedersehen

selig sind die da Leid tragen

… wenn man trotzdem lacht

Ein Gebet in diesen Tagen – neu!   von Jo Römelt

Frühling ist nicht abgesagt

Kraft, Liebe, Besonnenheit

In Gottes Arme flüchten und Bäume umarmen

….die Kirche schläft nicht…

Liebe Gemeinde!

Das Gebäude Kirche ist vorerst geschlossen, aber die Kirche schläft nicht und Gott schon gar nicht.

Die Gottesdienste in den nächsten Wochen finden statt und zwar online.

Hier abrufbar ab kommenden Samstag jeweils für den darauffolgenden Sonntag.

h_epd_00253069

„Wachet und betet mit mir!“ Das ist eine Aufforderung Jesu an seine Jünger im Garten Gethsemane. Ein Gebet mit ihm zu Gott, nicht in der Kirche, irgendwo draußen. Ein Gebet gegen die Angst und zugleich ein Gebet für die Menschen. Die Kirchengemeinde Gräfrath lädt ein zum Gebet gegen die Angst und Sorge und für die Menschen.

Jeden Tag erklingen um 7 Uhr morgens und um 19 Uhr abends die Glocken. Wir wollen uns nun als Gemeinde einer gemeinsamen ökumenischen Aktion der beiden Kirchen „Gebet und Glockenläuten um 19.30 Uhr“  anschließen und daher zusätzlich um 19.30 Uhr gemeinsam mit der katholischen Gemeinde die Glocken läuten lassen. Dann wird jemand von uns in der Kirche sein, die Kerzen anzünden und beten und sie können in Ihrem zu Hause mitbeten. Vielleicht wollen Sie ja auch eine Kerze anzünden und ins Fenster stellen. Wenn Sie Anliegen haben, können Sie uns auch anrufen oder schreiben, wir nehmen sie in unser Gebet auf.

Neu dazu – eine kleine Andachtshilfe – nicht nur für junge Leute! Abendandacht

Gottesdienst in Zeiten der Corona-PandemieVeranstaltungen im Gemeindezentrum – werden zunächst bis Ende der Osterferien abgesagt.

Die Konfirmationen werden Ende April nicht stattfinden, sondern verschoben. Ein voraussichtlicher Ausweichtermin wird möglichst bald den Beteiligten mitgeteilt.

Beerdigungen können unter bestimmten Prämissen weiter stattfinden, allerdings nur im kleinen Familienkreis und direkt an der Grabstätte. Für Rückfragen stehen Ihnen

Pfarrer Schorsch Tel. 59767 bzw. t.schorsch@kirche-graefrath.de

Bärbel Albers 64520525 bzw.  b.albers@kirche-graefrath.de  zur Verfügung.

Und noch etwas: Gerne stehen wir beide auch telefonisch für Gespräche bereit, wenn Sie sonst etwas auf dem Herzen haben. Wir können zwar nicht in die Häuser, aber über Telefon lassen sich auch gute Gespräche führen. Nur Mut. Und geben Sie diese Info weiter.

163_3907Und: Es gibt sicher auch in Ihrer Nachbarschaft und Umgebung Alleinstehende, die eventuell Hilfe für den Einkauf brauchen. Bieten Sie Ihre Hilfe an oder falls selbst betroffen, melden Sie sich bei uns, wir können Hilfe vermitteln.  

Ich empfehle auch die neusten Nachrichten aus dem Kirchenkreis. Auch andere Gemeinden bieten ansprechende Angebote in dieser Zeit:  http://www.ekir.de/solingen

Außerdem: Bitte helfen Sie auch Sie mit, die Ansteckungsgefahr zu minimieren.

Ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben.

Ihr Pfr. Thomas Schorsch

Israelfreizeit 11.-19.10.2020

18 Felsendom

Noch Plätze frei!  9 Tage ISRAEL 

Auf biblischen Spuren im Heiligen Land Bildungs- und Begegnungsreise

Abflug: Düsseldorf,    Preis bei 30 Teilnehmenden im DZ (voraussichtlich)

1885,Euro       Anmeldung bitte bis zum 30. April 2020.

Leitung: Pfarrer Thomas Schorsch und Dr. Holger Ueberholz. Anfragen, weitere Auskünfte sowie Anmeldungen an Thomas Schorsch. Telefon: 0212/5 97 67 E-Mail: t.schorsch@kirche-graefrath.de

IL0E0906SAnmeldung